Leiche gefunden: Austauschschüler stirbt bei Badeunfall

Ein seit einem Badeunfall in Minden am vergangenen Freitag vermisster Austauschschüler aus Taiwan ist tot. Laut Polizei wurde der Körper des 18-Jährigen am Dienstag von einem Spaziergänger in der Weser entdeckt. Der Fundort war etwa fünf Kilometer von der Stelle entfernt, an der der Mann aus Taiwan beim Baden abgetrieben war. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wird die Leiche jetzt obduziert, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittlungen zur Unfallursache seien noch nicht abgeschlossen.

11.06.2019, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leiche gefunden: Austauschschüler stirbt bei Badeunfall

Ein Reisverschluss mit dem Aufdruck "Polizei" hängt an der Jacke eines Polizisten. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Bis zum Einbruch der Dunkelheit wurde am Freitag nach dem Teenager mit einem Hubschrauber, Booten und einem Rettungsschwimmer gesucht. Am Samstag wurde die Suche über Stunden fortgesetzt - und schließlich eingestellt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen