Leiche bei Waldbrand: Mann starb nicht durch das Feuer

Nachdem die Feuerwehr am Freitagnachmittag bei einem Waldbrand in Plettenberg (Märkischer Kreis) eine Leiche entdeckt hat, ist der Mann inzwischen identifiziert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich um einen 60-jährigen Plettenberger. Die Obduktion habe gezeigt, dass der Mann nicht durch das Feuer gestorben ist. Hinweise auf eine Gewalttat gibt es laut Polizei aber auch nicht. Die genaueren Umstände würden noch ermittelt. Unklar sei auch, ob der Mann vor seinem Tod das Feuer im Wald selbst entfacht hat, so ein Polizeisprecher am Montag.

26.08.2019, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Feuerwehr hatte die Leiche am Freitag während der Löscharbeiten inmitten des etwa 3000 Quadratmeter betroffenen Waldstücks gefunden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen