Legionellen in den Duschen des Lehrschwimmbeckens in Ergste: Halle geschlossen

Lehrschwimmbecken Ergste

In den Duschen des Lehrschwimmbeckens Ergste wurden Legionellen nachgewiesen. Deshalb hat die SG Eintracht Ergste die Halle geschlossen und alle Veranstaltungen bis Ende Januar abgesagt.

Ergste

, 08.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Legionellen in den Duschen des Lehrschwimmbeckens in Ergste: Halle geschlossen

Mit einer Nachricht an der Eingangstür werden Besucher auf die Schließung des Lernschwimmbeckens hingewiesen. Der Verein informiert zusätzlich auf seine Internetseite. © Holger Bergmann

Die Legionellen wurden bei einem Test nur in den Duschen, nicht in dem Schwimmbecken nachgewiesen. Nun werden die Rohre professionell gereinigt, so Kira Gerres von der SG Eintracht Ergste. Es gibt mehrere Reinigungsdurchläufe mit anschließendem Test. Erst wenn über einen festegelegten Zeitraum keine Legionellen mehr nachgewiesen werden, gelten die Rohre als gereinigt.

Legionellen sind Bakterien, durch Wasserdampf übertragen. Eine Legionellenerkrankung entwickelt sich häufig zu einer schweren Lungenentzündung.

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger Armut in Dorrtmund

Dortmunder Tafel versorgt 4800 Kinder – und will sie künftig nicht nur satt machen

Hellweger Anzeiger Neueröffnung

Neues Café zieht in Ex-Starbucks an der Kleppingstraße – zweite Filiale in Deutschland

Hellweger Anzeiger Stadtverwaltung

Kopfschütteln über Dortmunds virtuelles Rathaus: Online-Daten noch mal abgetippt

Hellweger Anzeiger Blut-Fehde

Schuss beim Friseur: Besitzerin fürchtet um Existenz - und erzählt Medien falsche Geschichte