Leere U-Bahn in München entgleist - keine Verletzten

29.10.2019, 21:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Münchner Innenstadt ist am Abend eine leere U-Bahn entgleist. Verletzte habe es nicht gegeben, nur einen Sachschaden, sagte ein Polizeisprecher. Der U-Bahnfahrer sei zwischen den Stationen Sendlinger Tor und Fraunhoferstraße gegen einen der Bremsblöcke gefahren. Unklar sei noch, ob ein technischer Defekt oder menschliches Versagen die Ursache war. Die Strecken der U1 und U2 waren nach dem Unfall unterbrochen, wie die Münchner Verkehrsgesellschaft mitteilte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen