Lebkuchen im Sommer: Vorbereitungen für Saisongeschäft läuft

Während viele Menschen bei den heißen Temperaturen Eis essen, riecht es beim Aachener Süßwarenhersteller Lambertz schon nach Weihnachten. „Die Produktion des Saisongebäcks beginnt langsam“, sagte Lambertz-Pressesprecher Christian Schlosser der Deutschen Presse-Agentur. Die Produktion werde noch gesteigert und im August sogar im Drei-Schicht-Betrieb gearbeitet.

26.06.2019, 13:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lebkuchen im Sommer: Vorbereitungen für Saisongeschäft läuft

Blick in die Produktion von Dominosteinen in der Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Schon im September solle die erste Ware in den Supermarktregalen liegen, deshalb „müssen wir eine ganze Menge vorproduzieren“. Der Hersteller bestimme übrigens nicht, wann die Regale mit Lebkuchen und Co. bestückt werden, sagte der Pressesprecher. Das mache der Handel.

Um eine etwaige Schoko-Schmelze müssen sich Kunden indes keine Sorgen machen: Die Produktionsanlagen, die gesamte Lieferkette und Lager sind laut Lambertz-Sprecher Schlosser klimatisiert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen