Laschet: Eigentlicher Wettbewerber der Union sind die Grünen

CDU-Vize Armin Laschet hat ein Ende der Diskussion um einen Rechtsruck der Unionsparteien gefordert. „Wir müssen jetzt nach dem Ergebnis klipp und klar erkennen, ein Rechtsruck ist falsch. Die Union kann in der Mitte nur gewinnen. Die AfD hat zehn Prozent, das ist wahr. Die werden auch wieder sinken. Aber unser eigentlicher Wettbewerber sind die Grünen jetzt“, sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident am Montag im ARD-„Morgenmagazin“.

15.10.2018, 09:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laschet: Eigentlicher Wettbewerber der Union sind die Grünen

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

„In jeder Stadt über 100 000 Einwohnern liegen die in Bayern vorne. Uns deshalb: Die liberalen Wähler, die christlichen Wähler, um die müssen wir uns kümmern und das Gerede vom Rechtsruck muss jetzt aufhören“, sagte Laschet. In Berlin habe die große Koalition eine Mehrheit und es komme nun darauf an, den Streit zu beenden.

Bei der Landtagswahl in Bayern seien die falschen Themen gesetzt worden. Laschet kritisierte auch den Umgang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „An diesem Wahlergebnis gestern, glaube ich, hat sie nur den geringsten Anteil. Selbst bei der Schlusskundgebung hat man ja lieber Kanzler Kurz eingeladen als die Bundeskanzlerin“, sagte Laschet mit Blick auf Österreichs Regierungschef Sebastian Kurz.

Weitere Meldungen
Meistgelesen