Landtagswahlen: CDU gewinnt in Sachsen, SPD in Brandenburg

02.09.2019, 04:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufatmen bei den Regierungsparteien trotz Rekordergebnissen für die AfD: Die CDU hat die Landtagswahl in Sachsen gewonnen, die SPD hat sich in Brandenburg behauptet. Die AfD wurde aber in beiden Ländern zweitstärkste Kraft, während die langjährigen Regierungsparteien auf historische Tiefstände stürzten. Sie müssen sich nun nach neuen Koalitionspartnern umschauen. Zum Königsmacher könnten die Grünen werden. Sie legten zwar zu, blieben aber hinter den Erwartungen zurück.

Weitere Meldungen
Meistgelesen