Lagerhallenbrand in Kamp-Lintfort

Nachdem ein Lagerhallenkomplex in Kamp-Lintfort in der Nacht auf Freitag in Brand geraten war, ist das Feuer unter Kontrolle. Es müssten noch einzelne Brandnester gelöscht werden, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnten die Feuerwehrkräfte demnach verhindern. Die Hallen seien fast vollständig eingestürzt. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr.

27.09.2019, 06:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Hallen gehören den Angaben zufolge zu einem Betrieb, der Futtermittel verarbeitet und dort Lebensmittelreste lagert. Das Feuer war um 0.30 Uhr ausgebrochen. Die Löscharbeiten werden mindestens bis zum Mittag andauern.

Weitere Meldungen