Lagerhalle in Duisburg brennt: ein Verletzter

06.10.2019, 20:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 100 Quadratmeter große Lagerhalle ist in Duisburg am Sonntagabend in Brand geraten. Ein Mensch wurde bei dem Feuer im Dellviertel leicht verletzt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Die Brandursache war zunächst unklar. Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Feuerwehr ist mit 55 Einsatzkräften vor Ort. In der Halle steht nach Angaben des Sprechers das in Duisburg bekannte „Glühweinschiff“, ein Stand auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen