LKA ermittelt nach Morddrohung an CDU-Spitzenkandidat Mohring

26.09.2019, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einer Morddrohung gegen den CDU-Spitzenkandidaten Mike Mohring hat das Thüringer Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Das sagte eine LKA-Sprecherin auf Anfrage. Wegen der laufenden Verfahren wollte die Behörde zunächst keine weiteren Details nennen. Die Morddrohung gegen Mohring war bei der CDU per Postkarte eingegangen. Thüringens CDU-Generalsekretär Raymond Walk geht davon aus, dass sie indirekt Bezug auf den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke nimmt. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen