Kurden demonstrieren in Köln gegen Syrienpolitik der Türkei

02.11.2019, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehrere Hundert kurdische Demonstranten sind nach Polizeiangaben am Samstag aus Protest gegen die Syrienpolitik der Türkei und den Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien durch die Kölner Innenstadt gezogen. Die Veranstalter hatten zuvor 2000 bis 3000 Teilnehmer angemeldet. Der Demonstrationszug verlief friedlich, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage sagte. Es habe keinerlei Zwischenfälle gegeben. Die Aktion endete mit Redebeiträgen bei einer Kundgebung auf dem Neumarkt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen