Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kunstwerke aus der Heimat

09.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Kunstwerke aus der Heimat

Die Ausstellung zeigt auch Werkzeuge von Wolfgang Fräger. © Stefan Milk

Wolfgang Fräger ist ein in Bergkamen geborener Maler und Grafiker. Er ist über die Grenzen der Stadt hinaus mit seinen Kunstwerken sehr bekannt geworden. Als seine Heimatstadt will Bergkamen den 95. Geburtstag des verstorbenen Künstlers als Anlass nehmen, um seine Werke mit einer Ausstellung zu ehren.

Die Ausstellung in der Galerie sohle 1 in Oberaden ist etwas ganz Besonderes. Es werden nämlich Kunstwerke und Skizzen ausgestellt, die bisher noch nicht gezeigt worden sind. Die Bilder und Skulpturen kommen aus dem Keller von einer Tochter des Künstlers. Sie hat eine große Sammlung mit Kunstwerken von ihrem Vater.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Bezug zum Bergbau. Fräger hat nämlich als Bergmann gearbeitet, bevor er Künstler wurde. Viele seiner Werke haben deshalb etwas mit Bergbau und Industrie zu tun. In der Ausstellung wird außerdem gezeigt, wie die Kunstwerke hergestellt werden. Das ist gar nicht so einfach. Den Aufwand können die Besucher nicht nur in einem Film sehen, sondern selbst erleben. Es werden zwei Kurse angeboten, in denen Jung und Alt kreativ werden können.