Kunst, Kultur, Musik

Kunst, Kultur, Musik

Das Dezember-Programm des FZW hat einiges zu bieten. Stars von heute und vielleicht auch von morgen. Wilde Partys zum Jahresende und auch eher besinnliche Acts. Ein Blick lohnt sich!

Besucher des Brunnenfests können das eigene Auto zu Hause stehen lassen. Auch der Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist gesichert.

Auricher Puppenbühne

Neue Abenteuer mit dem Kasper

Hallo, seid ihr alle da? Der Kasper kommt wieder nach Kamen und erlebt am 6. September neue Abenteuer auf der Bühne der Stadthalle.

Hellweger Anzeiger „Art Kamen“

Kunst mit großer Strahlkraft

Fest auf dem Platz der Kulturen

Griechisches Flair mitten in Unna

Viel Musik, dazu typische griechische Spezialitäten und das Ganze mitten in Unna: Der Platz der Kulturen verwandelt sich am 25. August in eine kulinarische und kulturelle Griechenland-Festmeile. Von Anna Gemünd

Summerlife-Kulturreihe

Improvisierte Märchen für Kinder

Eine besondere Theateraufführung für Kinder macht am Mittwoch, 25. Juli, Halt in der Kamener Fußgängerzone. Andy Clapp und Christoph Buchfink vom Buchfink-Theater führen Märchen auf, die es so noch nie zuvor gegeben hat.

In Unna gibt es in diesem Sommer eine Menge zu erleben. Ob Jung oder Alt, jeder kommt bei den Angeboten in Unna voll auf seine Kosten. Vom Action-Painting bis zur Comedy-Show. Von Niko Wiedemann

Die Reihe „Klangkosmos Weltmusik“ ist nicht mehr weg zu denken aus dem Bergkamener Kulturprogramm. Sie bietet einem kleinen, aber feinen Publikum äußerst ungewöhnliche Musikerlebnisse. Von Johannes Brüne

Kunstprojekt von Reimund Kasper

Die Königstochter Europa und der Stier

Der griechische Gott Gott Zeus verliebte sich einst in die phönizische Königstochter Europa, die sich wegen seiner argwöhnischen Gattin Hera in einen Stier verwandelte. Als der Götterbote Hermes eine

Lampenfieber? Keine Spur! Hinter der Bühne legen die Kinder und Jugendlichen des Chors noch einmal letzte Hand an ihren Kostümen an oder stärken sich noch schnell mit einem Stück Gemüse oder Keks. Aber Von Ann-Christin Herbe