Kultur in Werne

Kultur in Werne

Er habe seine Sicht auf das Essen verändert, sagte Bücher-Beckmann-Inhaber Hubertus Waterhues. Die Rede war von Gourmetkoch Franz Lauter, der am Freitag zum leckeren Gaumenschmaus einlud. Von Günther Goldstein

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“: Dieser Satz hat die deutsche Geschichte geprägt wie kaum ein anderer. Dahinter stecken die Lebenswege von vier besonderen Frauen. Von Vanessa Trinkwald

Das Krimifestival „Blutige Lippe“ macht am 6. September Station in Werne. Zum Schauplatz eines Verbrechens wird dann ausgerechnet das Solebad. Wer dabei sein will, sollte sich beeilen. Von Vanessa Trinkwald

Im Kolpingsaal präsentierte das Ensemble der Komödie im Bayerischen Hof München mit „Trennung frei Haus“ eine Kommödie um eine spezielle Agentur – inklusive schauspielerischer Topleistung. Von Elvira Meisel-Kemper

Das Stadtmuseum bietet in Kooperation mit der Stiftung Zauberkunst Einblicke in die Mysterien der Zauberei. Uwe Schenk und Volker Lohmann bringen bei einem Workshop erste Tricks bei. Von Julian Reimann

Auch zu der aktuellen Ausgabe des Jahrbuches des Kreises Unna haben einige Werner einen Artikel beigesteuert. Sie stellen ihre Themen nun im Rahmen einer Lesung bei Bücher Beckmann vor. Von Julian Reimann

Mit einer Vorabendmesse zum Fest der „Darstellung des Herrn“, bei dem die Kantate „Ich habe genug“ von Johann Sebastian Bach erklang, wagt die St.-Christophorus-Gemeinde Werne neue Impulse. Von Elvira Meisel-Kemper

Musik, Spaß und Mitmachaktionen: Bunter Abend der Interessengemeinschaft Werner Karneval sorgt für ausgelassene Stimmung im Kolpingsaal. Jecken feiern in diesem Jahr 44-jähriges Bestehen. Von Elvira Meisel-Kemper