Kühlender Kamm: Hühner können sich mit dem Kamm auf dem Kopf und den Lappen unter der Kehle abkühle

26.11.2018, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kühlender Kamm:  Hühner können sich mit dem Kamm auf dem Kopf und den Lappen unter der Kehle abkühle

© dpa

Kühlender Kamm: Hühner können sich mit dem Kamm auf dem Kopf und den Lappen unter der Kehle abkühlen. Wenn es richtig warm wird, strömt mehr Blut in Kamm und Kehllappen. So gibt der Körper Wärme nach außen ab. Denn Hühner können zu große Hitze weniger gut vertragen als Kälte. Interessant ist auch: Leuchtet der Kamm kräftig rot, ist das ein Zeichen dafür, dass das Tier gesund ist. Der Kamm ist aber auch wichtig beim Zusammenleben. Der Hahn mit einem besonders großen und leuchtenden Kamm ist häufig auch der höchste in der Rangordnung.

Meistgelesen