Kruska und Koch steigen beim VfL Bochum als Trainer ein

Die früheren Profis Marc-André Kruska und Julian Koch beginnen ihre Trainer-Karrieren in der Jugend des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Kruska wird Co-Trainer der Bochumer U19, Koch übernimmt dasselbe Amt bei der U17 des VfL. Das teilten die Bochumer am Mittwoch mit.

03.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Kruska und Koch steigen beim VfL Bochum als Trainer ein

Das Logo des VfL Bochum ist an einer Wand zu sehen. Foto: Caroline Seidel/Archivbild

Der 32 Jahre alte Kruska spielte als Profi für Borussia Dortmund, den FC Brügge, den FC Energie Cottbus, den FSV Frankfurt, den SC Paderborn und Werder Bremen II, ehe er in der vergangenen Saison sein Karriere bei F91 Düdelingen in Luxemburg beendet hatte. Koch, der ebenfalls aus dem Nachwuchs des BVB kommt, hatte seine Karriere in diesem Jahr wegen anhaltender Knieprobleme bereits mit 28 Jahren beenden müssen. Er spielte auch für den MSV Duisburg, FSV Mainz 05, FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf und zuletzt für Ferencváros Budapest.

Weitere Meldungen
Meistgelesen