Krisenstimmung in Italien: Lega und Sterne gespalten wie nie

07.08.2019, 23:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Italien droht wegen einer umstrittenen Bahntrasse eine Regierungskrise. In der Koalition sei in den vergangenen Monaten „etwas kaputtgegangen“, sagte Innenminister und Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, vor Anhängern. Die Koalition der Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung hatte sich im Senat gespalten wie nie gezeigt. Die Sterne hatten einen Antrag für einen Stop der geplanten Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Lyon und Turin eingebracht und auch dafür gestimmt. Die Lega befürwortet dagegen das von der EU geförderte Milliardenprojekt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen