Krise: Macron spricht am Montagabend zu den Franzosen

09.12.2018, 20:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der seit Wochen andauernden „Gelbwesten“-Krise will sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron morgen Abend öffentlich äußern. Das bestätigten Élysée-Kreise der dpa. Der Staatschef wolle sich um 20 Uhr von seinem Amtssitz aus an die Franzosen wenden. Zuvor hatten unter anderem Vertreter der „Gelben Westen“ und die Opposition Antworten des Staatschefs gefordert. Die „Gelbwesten“ fordern unter anderem mehr Steuergerechtigkeit und eine Verbesserung der Kaufkraft. Die Wut vieler richtet sich aber auch ganz allgemein gegen Macron und seine Reformpolitik.

Weitere Meldungen