Kretschmer fordert „klare Handschrift“ der CDU

09.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer erwartet nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden eine stärkere Profilbildung der Partei. „Es muss hier eine klare Handschrift deutlich werden“, sagte der CDU-Politiker in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“. Es müsse klarwerden: „Was ist wirklich reine CDU-Politik? Was sind die Kompromisse, die wir machen müssen, weil wir eine Bundesregierung brauchten und dafür einen Koalitionsvertrag unterschreiben mussten.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen