Kremlkritiker Nawalny darf aus Russland ausreisen

14.11.2018, 10:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny kann nach eigenen Angaben nun doch aus Russland ausreisen. Der Blogger veröffentlichte auf Instagram ein Foto von sich an einer Passkontrollstelle an einem Flughafen in Moskau. Er wollte eigentlich schon gestern zu einer Urteilsverkündung am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte nach Straßburg reisen. Grenzbeamte hatten ihm aber eine Ausreise untersagt. Die Behörden teilten danach als Grund mit, dass Nawalny ein Unternehmen um Geld geprellt habe. Nawalny gilt als einer der vehementesten Kritiker des Präsidenten Wladimir Putin.

Weitere Meldungen
Meistgelesen