Kostenlose Plastiktüten in Island künftig verboten

01.09.2019, 03:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einzelhändler dürfen in Island von heute an keine kostenlosen Tragetaschen aus Plastik oder anderen Stoffen mehr herausgeben. Dazu zählen auch die dünnen Plastiktüten, in denen in Supermärkten Obst und Gemüse verpackt werden kann, wie der isländische Rundfunk RÚV berichtete. Das Parlament in Reykjavik hatte einer entsprechenden Gesetzesänderung zu dem Verbot im Mai seine Zustimmung gegeben. Die isländische Regierung will mit dieser und weiteren Maßnahmen den Gebrauch von Plastik reduzieren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen