Kontrollen am Airport Düsseldorf: Firma Kötter steigt aus

Der Bund muss für die Sicherheitskontrollen am Düsseldorfer Flughafen einen neuen Dienstleister suchen. Die Sicherheitsfirma Kötter steigt zum 31. Mai kommenden Jahres vorzeitig aus den Passagier- und Gepäckkontrollen aus. Der noch bis Ende 2020 laufende Vertrag mit dem Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums sei in beiderseitigem Einvernehmen aufgehoben worden, teilte Kötter am Donnerstag mit. Kötter hatte für den Ausstieg betriebswirtschaftliche Gründe ins Feld geführt.

07.11.2019, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kontrollen am Airport Düsseldorf: Firma Kötter steigt aus

Der Düsseldorfer Flughafen. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Der Düsseldorfer Flughafen befürchtet jetzt Probleme im Sommerreiseverkehr. „Die ganze Sommersaison ist ein denkbar schlechter Termin für den Übergang der Sicherheitskontrollen auf eine neue Firma“, sagte Airportchef Thomas Schnalke der „Rheinischen Post“. Kötter geht davon aus, dass seine rund 1100 Mitarbeiter bei einem Wechsel des Dienstleisters übernommen werden müssen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen