Konfetti auf der Kinderkrebsstation: Patienten drehen Video

Unvergessliche Konfetti-Momente für kleine Krebspatienten: Mit dem Dreh eines Musikvideos haben Berufsschüler auf der Kinderkrebsstation des Klinikums Dortmund für viel Freude gesorgt. Für den Clip standen Ärzte, Pfleger und Eltern gemeinsam mit den Kindern vor der Kamera. Zum Lied „Chöre“ des Popsängers Mark Forster bewegen die kleinen Darsteller in dem Spot die Lippen, sie tanzen über die Krankenhausflure und lassen passend zum Songtext reichlich Konfetti regnen.

28.06.2019, 16:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konfetti auf der Kinderkrebsstation: Patienten drehen Video

SCREENSHOT - Ein Screenshot aus dem Video "Löwenherz". Foto: Klinikum Dortmund/dpa

Einige von ihnen sind von der Krankheit oder Chemotherapie gezeichnet, doch im Videoclip lachen sie viel. Im Fokus des Projekts „Löwenherz“, realisiert von Schülern des Karl-Schiller-Berufskollegs, stehe die Botschaft, das Leben zu genießen und stark zu sein, hieß es in einer Ankündigung. Sechs Tage lang wurde insgesamt gedreht. Mark Foster habe das Lied für das Projekt kostenlos zur Verfügung gestellt. Am Freitag sollte das Video Premiere feiern: Erst im Krankenhaus, dann auf Youtube.

Weitere Meldungen
Meistgelesen