Kölner Oberbürgermeisterin fordert Tempolimit auf dem Rhein

Vor dem dritten Dieselgipfel am Montag in Berlin hat die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ein Tempolimit für Schiffe auf dem Rhein gefordert. Der Schiffsverkehr trage erheblich zur Luftverschmutzung in Köln bei, sagte die parteilose Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. „Deshalb ist ein Tempolimit unumgänglich, sowohl für die Personen- als auch für die Frachtschifffahrt.“

02.12.2018, 09:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kölner Oberbürgermeisterin fordert Tempolimit auf dem Rhein

Henriette Reker (parteilos), Oberbürgermeisterin von Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Köln bereitet sich gerade auf weitgehende Fahrverbote vor. Das Verwaltungsgericht hatte im November entschieden, dass die Millionenstadt ab April 2019 Dieselautos der Abgasklasse 4 oder schlechter sowie Benziner der Klassen 1 oder 2 aus dem größten Teil des Stadtgebiets ausschließen muss. Ab September sind auch Fahrer von Euro-5-Dieseln betroffen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen