Kölner Karneval: Ermittlungen nach Kabelbinder-Angriff

12.11.2019, 08:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem Angriff mit einem Kabelbinder auf einen Karnevalisten in Köln sucht die Polizei nach dem Täter. Es werde geprüft, ob Kameras den Vorfall aufgezeichnet haben, sagte ein Polizeisprecher. Ein Unbekannter hatte einem 22-Jährigen den Kabelbinder von hinten um den Hals gelegt und fest zugezogen. Ein Arzt im Sanitätszelt befreite den jungen Mann von dem Plastikband. Bei ihren Ermittlungen zu der Tat schilderte ein Sanitäter den Kriminalbeamten, dass es zuvor einen ähnlichen Fall gegeben habe.

Weitere Meldungen