Kölner Geldtransporter-Überfall Thema bei „Aktenzeichen XY“

dpa/lnw Köln. Der Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Köln wird am kommenden Mittwochabend (14. November) Thema in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“. Winfried Voß, Leiter der Ermittlungsgruppe, werde den bisher nicht aufgeklärten Überfall vorstellen, teilte die Kölner Polizei am Montag mit.

Köln

12.11.2018, 13:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kölner Geldtransporter-Überfall Thema bei „Aktenzeichen XY“

Das ausgebrannte Wrack des Fluchtfahrzeugs. Foto: Thomas Kraus/Archiv

Der Raubüberfall Ende März hatte wegen der spektakulären Flucht der beiden Tatverdächtigen Aufsehen erregt: Die Männer zwischen 30 und 40 Jahren hatten das Fluchtfahrzeug auf einem nahe gelegenen Feld angezündet. Dann flüchteten sie zu Fuß weiter, wie Zeugen berichteten. Einer der Tatverdächtigen hatte zuvor den 60-jährigen Fahrer des Geldtransporters mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt, während sein Komplize in dem Fluchtwagen auf ihn wartete.

Weitere Meldungen
Meistgelesen