Köln verpflichtet belgischen U-21-Nationalspieler Bornauw

Der 1. FC Köln hat Sebastiaan Bornauw verpflichtet. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga am Dienstag mitteilte, unterschrieb der 21 Jahre alte belgische U21-Nationalspieler vom RSC Anderlecht einen Vertrag bis 2024. „Sebastiaan passt genau in unser Anforderungsprofil. Er ist ein junger Spieler, der auf dem Platz aggressiv agiert und sehr kopfballstark ist. Er ist nicht nur eine Verstärkung für unseren aktuellen Kader, sondern eine Investition in die Zukunft unseres Teams“, kommentierte FC-Geschäftsführer Armin Veh die Einigung mit dem Innenverteidiger. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse sechs Millionen Euro.

06.08.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Köln verpflichtet belgischen U-21-Nationalspieler Bornauw

Sebastiaan Bornauw auf dem Feld. Foto: Bruno Fahy/BELGA/Archivbild

Bornauw nahm mit Belgien an der EM 2019 in Italien teil und bestritt bisher 29 Erstliga-Spiele für Anderlecht und lief viermal in der Europa League auf. Der Neuzugang freut sich auf die Bundesliga. „Das ist eine unheimlich starke und populäre Liga, die ich natürlich auch schon in Belgien verfolgt habe. Der FC ist ein Club mit Tradition und tollen Fans, die im Stadion für eine großartige Atmosphäre sorgen“, wurde er in der FC-Mitteilung zitiert. Bornauw soll am Donnerstag in das Training einsteigen.

Weitere Meldungen