Köln gewinnt Bundesliga-Kellerduell gegen Paderborn

20.10.2019, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 1. FC Köln hat das Kellerduell der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn für sich entschieden. Das Team von Trainer Achim Beierlorzer gewann mit 3:0 gegen den Mitaufsteiger und verließ dank seines ersten Heimsiegs in dieser Saison die Abstiegsränge. Mit nun sieben Punkten sind die Kölner 15. der Tabelle. Die Tore für die Gastgeber erzielten Simon Terodde, Louis Schaub und Sebastiaan Bornauw. Paderborn bleibt auch nach dem achten Spieltag sieglos und ist mit einem Punkt weiter Schlusslicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen