Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Köln erleichtert nach Startsieg in Bochum

Der Start ist geglückt, jetzt will der 1. FC Köln seine Auftritte in der 2. Fußball-Bundesliga optimieren. „Wir wissen, dass diese Saison kein Selbstläufer wird, es ist ein Prozess. Wir sind glücklich, dass wir das Spiel für uns entschieden haben“, sagte FC-Trainer Markus Anfang nach dem 2:0 (1:0) zum Zweitliga-Auftakt am Samstag beim VfL Bochum. VfL-Trainer Robin Dutt sah eine „unnötige Niederlage“.

04.08.2018

Der Bochumer Verteidiger Maxim Leitsch brachte die Gäste mit einem Eigentor in Führung (44. Minute), Rafael Czichos (60.) erhöhte für die Kölner zum Endstand. Gäste-Verteidiger Jorge Meré sah die Gelb-Rote Karte (71.) und wird dem FC im zweiten Spiel am 13. August gegen Union Berlin (20.30 Uhr) fehlen. „Fußballerisch können wir es deutlich besser“, betonte Kölns Trainer Anfang, der aber mit dem Engagement seines Teams zufrieden war.

Weitere Meldungen