Koalition vertagt Verhandlungen über Grundrente erneut

23.10.2019, 15:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch nach wochenlangen Verhandlungen hat sich die Koalition noch nicht auf eine Lösung für die geplante Grundrente verständigt. Eine hochrangige Arbeitsgruppe von Union und SPD vertagte ihre Beratungen erneut, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Die Verhandlungen sollen voraussichtlich in der kommenden Woche fortgesetzt werden. Damit gelang es dem Regierungsbündnis nicht, einen Durchbruch vor der Landtagswahl in Thüringen am Sonntag zu erzielen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen