Klöckner: Mindestens 1,5 Milliarden Euro für den Wald nötig

12.08.2019, 06:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für die Bewältigung der aktuellen Waldschäden sind nach Einschätzung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mindestens 1,5 Milliarden Euro in den kommenden Jahren nötig. Allein für die Bewältigung der aktuellen Waldschäden werde mindestens eine halbe Milliarde Euro gebraucht, sagte die CDU-Politikerin der „Augsburger Allgemeinen“. „Zur verstärkten Anpassung der Wälder an den Klimawandel brauchen wir zusätzlich über eine Milliarde Euro in den nächsten Jahren.“ Der Wald leidet unter anderem unter Trockenheit und dem Borkenkäfer.

Weitere Meldungen
Meistgelesen