Klitschko schließt Comeback nicht aus

05.11.2018, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der frühere Boxweltmeister Wladimir Klitschko schließt ein Comeback nicht aus. „Um in den Ring zurückzukehren, muss es um etwas Außergewöhnliches gehen“, sagte Klitschko dem amerikanischen TV-Sender Fox Sports Networks. „Wenn mich etwas aus dem Ruhestand bringen soll, dann muss es sich um etwas Unglaubliches handeln.“ Nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ reizt den 42-jährigen Klitschko der Altersrekord im Schwergewichtsboxen. Den hält der Amerikaner George Foreman seit dem 5. November 1994. Damals wurde er mit 45 Jahren und 299 Tagen Champion.

Weitere Meldungen
Meistgelesen