Klimaschutz und Verkehrssicherheit: 25 Fotos zeigen, wie aktuell Overbergschüler forschen

Overbergschule

Eine Woche lang saßen die Mädchen und Jungen der Overbergschule nicht nur in ihren Klassenräumen, sondern haben Unterricht überall in der Stadt gemacht - mit erstaunnlichen Ergebnissen.

Selm

, 21.09.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Klimaschutz und Verkehrssicherheit: 25 Fotos zeigen, wie aktuell Overbergschüler forschen

Overbergschule präsentieren ihre Projekte. © Arndt Brede

Sie waren im Wald und auf der Straße: mal auf der Suche nach den Geheimnissen der Natur, dann nach den Regeln des Verkehrs.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Projektpräsentation Overbergschule Herbst

Mit der Projektpräsentation endete am Freitag, 20. September, die Projektwoche zum Thema Herbst an der Selmer Overbergschule. Die Kinder waren viel in der Natur, erwiesen sich als neugierig, aber auch als künstlerisch begabt.
20.09.2019
/
Einige der Overberg-Grundschüler waren im Wald, lernten viel über die Zusammenhänge im Wald. "Und vor allem, wie wichtig der Wald für uns ist", sagt Lehrerin Claudia Brunsmann. Eine weitere Erfahrung: "Manche der Zweit- bis Viertklässler waren noch nie im Wald." Nach der Projektwoche haben sie andere Erfahrungen gemacht. Die auch nachhaltig sein dürften.© Arndt Brede
Regen im Glas machen? Ja, das kann gelingen. Ida (7) erklärt, wie das geht: "Wir haben ein Glas mit Erde und Gras gefüllt und Wasser rein getan. Das haben wir dann zugemacht." Effekt: Das Wasser verdunstet, setzt sich am Deckel ab und kommt als eine Art Regen herunter, wässerte so natürlich das Gras. Ida weiß jetzt jedenfalls, wie wichtig Wasser ist.© Arndt Brede
Larissa hat eine Drachen gebastelt. Zusammen mit ihren Mitschülern, die am Projekt beteiligt waren. Heraus gekommen ist eine bunte Vielfalt von Drachen. Die Exemplare können die Kinder mit nach Hause nehmen. Und dann? "Dann lasse ich ihn im Garten fliegen." Einmal sei das schon gelungen. Unglaubliche 50 Meter sei der Drachen hochgestiegen, sagt sie.© Arndt Brede
Vom Korn zum Brot: So lautete ein weiteres Projekt. Lehrerin Tanja Crummenerl erzählt: "Wir waren unter anderem in der Bäckerei Artmann und haben zugesehen, wie Brot gebacken wird. Das haben wir dann gemeinsam gefrühstückt." Vorher haben die Kinder aber gelernt, dass Popcorn nicht aus der Tüte entsteht, sondern aus Mais. Auch andere Zusammenhänge haben sie gelernt.© Arndt Brede
Verkehrsberuhigte Bereiche haben die Erstklässler kennen gelernt. Sie haben überdimensionale Bilder mit dem Symbol für verkehrsberuhigte Bereiche auf Fahrbahnen gemalt. Und sie haben sich mit heller und angemessener Kleidung in der dunklen Jahreszeit beschäftigt. Unter anderem haben die Mädchen und Jungen auch eine kleine Modenschau gestaltet. © Arndt Brede
Die Projektpräsentation an der Overbergschule am Freitag, 20. September, war sehr gut besucht. "Es waren erfreulich viele Ehemalige da", sagt Schulleiterin Christine Jücker. Die Besucher erlebten, wie die aktuellen Schulkinder ihre Projektergebnisse vorführten oder erklärten. Sie taten das mit Hingabe und natürlich ihrem eigenen kindlichen Charme.© Arndt Brede
Die Projektergebnisse waren so abwechslungsreich wie es die Kinder auch sind. Bunt waren viele Ergebnisse. Aber vor allem auch sehr lehrreich. Denn die Zusammenhänge des Herbstes mit seinen jahreszeitlichen Besonderheiten näher gebracht zu bekommen, wird die Kinder auch im Alltag und in der Wahrnehmung der Natur um sie herum bereichern. © Arndt Brede
Egal, wie man zum Herbst stehen mag: Die Herbstfarben sind schon etwas ganz Besonderes. Die Kunstwerke, die einige der Overberg-Grundschüler geschaffen haben, werden sicher das eine oder andere Zuhause zieren. Während der Projektpräsentation gehörten sie zu den hervorstechendsten Ergebnissen. Die Projektgruppen waren übrigens altersgemischt.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede
Eine ganze Woche lang haben sich die Mädchen und Jungen der Overbergschule mit dem Thema Herbst beschäftigt. Was sie erarbeitet haben, präsentierten sie am Freitag, 20. September. Die Ergebnisse waren bunt, interessant, lehrreich und vor allem nachhaltig. Denn was die Grundschüler gelernt haben, werden sie wohl nie wieder vergessen.© Arndt Brede

Welche Ergebnisse sie von diesen Exkursionen mitgebracht haben, haben die Mädchen und Jungen der Overbergschule während der Präsentation ihrer Projekte am Freitag (20. 9.) gezeigt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Austauschprogramm

Belgische Klasse in Selm: Nicht nur eine ungewohnte Begrüßung überraschte die Schüler

Meistgelesen