Kleinkind sperrt sich in heißem Auto ein

21.06.2019, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kleinkind sperrt sich in heißem Auto ein

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Keine gute Idee: Eine Frau (53) gab im ostwestfälischen Bünde ihrer Enkelin (14 Monate) ausgerechnet die Autoschlüssel zum Spielen, während sie Einkäufe im Kofferraum verstaute. Als die Frau die Heckklappe geschlossen hatte, merkte sie, dass das Kleinkind von innen die Türen des Wagens mit der Fernbedienung des Schlüssels versperrt hatte. Wie die Polizei am Freitag über den Vorfall von Mittwoch mitteilte, wurde es in dem Auto bedrohlich heiß. Alarmierte Polizisten schlugen eine Seitenscheibe ein und befreiten das Kleinkind. Ein Rettungswagen brachte das Kind vorsorglich in ein Krankenhaus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen