Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleine Katze steckt in Laternenmast fest

01.08.2018

Eine kleine Katze hat sich im Rohr einer neuen Gelsenkirchener Laterne so sehr verkeilt, dass sie von der Feuerwehr aus zwei Metern Tiefe aufwendig gerettet werden musste. „Sie ist wohl durch die Klappe im Laternenmast in das Rohr gelangt, vielleicht auch durch Rohre im Erdreich“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. „Etliche Versuche, das Tier mit Schlingen oder Leinen zu ergreifen, schlugen fehl.“ Die Feuerwehr habe sogar erwogen, den nagelneuen Mast zu fällen. Nach fast vier Stunden gelang es einem Feuerwehrmann, die unverletzte Katze mit einer Leine zu umschlingen und sanft nach oben zu ziehen.

Weitere Meldungen