Klage gegen Fortuna Düsseldorf wegen Trikot-Design

Wegen eines Rautenmusters auf dem Auswärtstrikot der vergangenen Saison klagt eine Künstlerin gegen Fortuna Düsseldorf. Die Klägerin, Heike K., hatte im Auftrag der Stadt Düsseldorf die U-Bahn-Stationen der neuen Wehrhahn-Linie mitgestaltet, sagte die Vorsitzende Richterin des Landgerichts Düsseldorf am Donnerstag. Außerdem habe sie das Rautenmuster auf den Wänden des U-Bahn-Tunnels, das sogenannte „Kontinuum“, entworfen.

26.09.2019, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Klage gegen Fortuna Düsseldorf wegen Trikot-Design

Die Aufschrift „Landgericht Düsseldorf“ am Gebäude des Landgerichtes auf der Werdener Strasse. Foto: Martin Gertne/Archivbild

Laut Anklage ähnele das Rautendesign des Auswärtstrikots von Fortuna Düsseldorf aus der Saison 2018/2019 dem Tunnel-Muster so sehr, dass eine Urheberrechtsverletzung vorliege. Der Streitwert liegt laut Landgericht bei 50 000 Euro. Am 2. Oktober werden beide Seiten vor dem Landgericht angehört. Zuvor hatte die Rheinische Post berichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen