Kipping will Bauern für Aufforstung gewinnen

08.08.2019, 03:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Linke-Chefin Katja Kipping will angesichts großer Waldschäden Landwirte dafür gewinnen, bei der Wiederaufforstung mitzuhelfen. Die Idee sei, „dass Bauern nach der Ernte ihre frei werdende Arbeitskraft, ihren Fuhrpark und ihr Know-how“ für die Pflege und Erneuerung der Wälder einbringen, sagte sie der „Freien Presse“. Dafür müsste es laut Kipping Gelder aus staatlich geförderten Aufforstungsprogrammen geben. Für Bauern könne dies „eine willkommene Zusatzeinnahme“ sein. Forstbetriebe allein könnten die Waldschäden nicht beheben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen