Kinderbetreuung in Lünen

Kinderbetreuung in Lünen

Die Stadt Lünen hat das Anmeldeverfahren für das Kita-Jahr 2020/21 freigeschaltet, Eltern können sich ab sofort für einen Platz bewerben. Eine Neuerung im Vergleich zum Vorjahr gibt es.

In den Sommerferien ist das Lippe Bad immer komplett geschlossen: Die Revision steht an. Auch in diesem Jahr. Ein Kurs findet aber trotzdem statt - allerdings dann im Freibad. Von Marc Fröhling

Spiel- und Bolzplätze im Stadtgebiet werden nach und nach saniert. Aber es gibt auch Neubauen. Wie zum Beispiel an der Westfaliastraße.

Die schwarze Flagge ist gehisst. Feen, Prinzessinnen und Polizisten haben an diesem Rosenmontagsmorgen keine Chance, denn Piraten und Piratenbräute haben das Kinderhaus gekapert. Von Leonie Schulte

Im Sommer öffnet wieder Lünopoli seine Pforten. Die Kinderferienstadt wird diesmal in der Geist aufgebaut. Die ersten Anmeldungen sind in der kommenden Woche möglich.

Die Gewerkschaft Verdi hat am Dienstag (29. Januar) die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt zu Warnstreiks aufgerufen. In Lünen sind eine Kita und ein Seniorenzentrum vom Streik betroffen.

Saniert werden muss die Kita der Elterninitiative Florian auf jeden Fall. Auch eine Erweiterung ist nötig, um die Zukunft zu sichern. Ein Architekt soll prüfen, wie hoch die Kosten werden. Von Beate Rottgardt

Die Folgen des Brandes im Lüner Kultur und Aktionszentrum (Lükaz) sind schwerwiegend. Und noch ist das gesamte Ausmaß des Schadens unklar. Die Stadt hat eine vorläufige Bilanz gezogen.

Kinder an die Macht: In den ersten beiden Wochen der Sommerferien übernehmen Mädchen und Jungen in Lünopoli das Sagen - mit allen Rechten und Pflichten. Die Anmeldung startet im Februar. Von Torsten Storks

Mit großartigen Aufführungen haben sich die Teilnehmer der Tanz- und Theater-Kurse im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) in die Winterpause verabschiedet. Von Günther Goldstein

Die Zukunft des Jugendcafés Gahmen ist für die nächsten drei Jahre gesichert. Das war nicht die einzige gute Nachricht bei der Vertragsverlängerung.

Das Programm Kita-Plus soll weiter in Lünen laufen. Wenn alles gut geht, kommt die Finanzierung dafür vom Bund. Außerdem werden weitere Kita-Plätze in Gahmen eingerichtet. Von Beate Rottgardt

Die Halde Victoria 3/4 zwischen Gahmen und Lünen-Süd soll sich in ein Freizeitparadies verwandeln. Ein erstes Etappenziel auf diesem Weg ist erreicht.

Das war offenbar eine erfolgreiche Premiere. Fast 1200 Eltern nutzten bislang die Möglichkeit, ihr Kind im Internet für Lüner Kitas anzumelden. Auch die Servicestelle hatte einiges zu tun. Von Beate Rottgardt