Kinder tanzen bei der Tanzschule Thiele gegen Kinderarmut

„Kidz on Stage“

Tanzen für den guten Zweck hieß es am Samstag bei der Benefiz-Weihnachtsfeier „Kidz on Stage“ der Tanzschule Thiele. Über 1250 Euro kamen dabei für das Projekt gegen Kinderarmut zusammen.

Schwerte

, 09.12.2018, 17:27 Uhr / Lesedauer: 2 min
Kinder tanzen bei der Tanzschule Thiele gegen Kinderarmut

Über viele Monaten haben die Kinder und Jugendlichen ihre Choreografien einstudiert. © Bernd Paulitschke

Bereits zum 6. Mal fand die Charity-Veranstaltung „Kidz on Stage“ statt. Der Erlös wurde noch am Abend an Bärbel Dellmann vom Projekt gegen Kinderarmut übergeben. Die Kinder und Jugendlichen haben mehrere Monate lang Choreografien und Tanzschritte einstudiert. Dabei sind die jüngsten Tanzkinder gerade einmal drei Jahre alt. Sie traten als die „Zwerge“ auf und präsentierten ihr Können im kreativen Kindertanz mit Weihnachtsmütze. Die älteren Kinder überzeugten mit Hip-Hop-Tänzen oder Chartdance in Kleingruppen und Freestyle-Auftritten.

Jedes Kind kann mitmachen

Das Schöne an der Tanzveranstaltung: Jedes Kind kann mitmachen – auch mit wenig Erfahrung. Dazu gehört zum Beispiel Diana, sie ist elf und tanzt erst seit wenigen Monaten. Am Samstag hatte sie ihren ersten Auftritt vor großem Publikum und durfte gleich für zwei Gruppen tanzen; die Hip-Hop-Girlz und die Chartdance-Teens – und das sogar zu ihrem Lieblingslied „Sweet but Psycho“. Im Kontrast dazu: Sonique Schulte, leidenschaftliche Tänzerin, seit sie drei Jahre alt ist. Mittlerweile tanzt die 11-Jährige bis zu viermal in der Woche bei Thiele und ist sogar deutsche Vizemeisterin. Mit ihrer Freundin Paula Urban steht sie ganz vorne bei den Tänzen und begeistert mit Taktgefühl und Körperspannung.

Musik bewegt Menschen

„Die Musik ist das, was die Menschen bewegt“, sagt Marcel Meister, der den Nachmittag völlig ohne Karteikarten frei und witzig moderiert. Er ist außerdem für etliche der Choreografien verantwortlich. „Wir haben heute knapp 200 Kinder und 300 Gäste“ – ein volles Haus für die Tanzschule Thiele. Das hat sich im Vergleich zum letzten Jahr stark geändert: mehr Kinder, mehr Publikum, mehr Auftritte, mehr Spendengeld und sogar Livemusik. „Wir freuen uns, Kindern zu helfen, denen es nicht so gut geht.“ Und auch während des Abends erinnert der Tanzlehrer immer wieder an diese Kinder.

Kinder tanzen bei der Tanzschule Thiele gegen Kinderarmut

Den Spendescheck überreichte Marcel Meister an Bärbel Dellmann. © Charlotte Jacobsohn

Die Spenden gehen dieses Jahr bewusst an die Organisation „Projekt gegen Kinderarmut“, damit benachteiligte Schwerter Kinder an Weihnachten Geschenke bekommen können. Von Anfang an ist Bärbel Dellmann dabei und hilft tatkräftig mit. „Vorige Woche haben wir mit den Kindern einen Weihnachtsbaum geschmückt. Das gespendete Geld wird für Geschenke, Mittagessen, Klassenfahrten oder Schulmaterialien ausgegeben“, erklärt sie stolz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt