KInder in tollen Rollen

18.12.2018 / Lesedauer: 2 min
KInder in tollen Rollen

Die Geburt Jesu Christi steht an Heiligabend im Mittelpunkt. © picture alliance/dpa

Das Krippenspiel, das die Weihnachtsgeschichte von Maria und Josef und die Geburt Jesu Christi erzählt, ist vor Weihnachten ein wichtiger Teil der Gottesdienste. Schon in dieser Woche spielen die Kinder und Jugendlichen aus den Kindergärten und Schulen die Geschichte nach. Sie zeigen, wie Maria und Josef nach Bethlehem kommen und keine Bleibe finden. Die hochschwangere Maria muss schließlich das Jesuskind in einem Stall zur Welt bringen.

Die Engel zeigen derweil den Hirten und den Königen Balthasar, Melchior und Caspar den Weg zu diesem Stall, damit sie Gottes Sohn auf Erden begrüßen können.

Viel Arbeit bedeuten die Krippenspiele nicht nur für die Kinder, die proben und ihre Texte auswendig lernen müssen. Auch die Pfarrer der Gemeinde müssen immer wissen, wann welches Krippenspiel wie dargeboten wird. An Heiligabend sind die Krippenspiele in Holzwickede meistens sehr traditionell. In der Evangelischen Kirche in Opherdicke und auch beim Krippenspiel in der Liebfrauenkirche, die an Heiligabend jeweils um 17 Uhr stattfinden, werden die Texte der Darsteller sogar komplett gereimt.

Meistgelesen