Keine erneuten Vorfälle im Düsseldorfer Rheinbad

Nach aggressiven Ausfällen von Badegästen vor einer Woche ist es an diesem Wochenende im Rheinbad in Düsseldorf ruhig geblieben. Das teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag mit. Einsatzkräfte seien in Bereitschaft gewesen, um im Notfall direkt vor Ort zu sein. Das war an diesem Wochenende allerdings nicht nötig.

07.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Das städtische Schwimmbad war am vergangenen Samstag und Sonntag wegen aggressiver Stimmung vieler Gäste vorzeitig geschlossen worden. Daraufhin setzte das Düsseldorfer Rheinbad an diesem Wochenende erstmals externe Sicherheitsmitarbeiter ein. Das Security-Personal passe am Eingang und auf dem Gelände auf, erklärte der Leiter des Bäderbetriebs, Ralf Merzig, am Freitag. Vor dem Freibad solle der städtische Ordnungs- und Sicherheitsdienst Präsenz zeigen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen