Keine Knöllchen für falschparkende Helene-Fischer-Fans

24.07.2018, 09:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fans von Helene Fischer, die für ein Konzert der Sängerin in Frankfurt auf der Autobahn 3 geparkt hatten, kommen ohne Strafzettel davon. „Wir mussten abwägen, was wichtiger ist: Die Sicherheit aller Autofahrer oder das Verteilen von Strafzetteln“, erklärte eine Polizeisprecherin. Rund 100 Konzertbesucher hatten am Freitag wegen eines Staus ihre Autos an der A3 in einer geschlossenen Behelfsabfahrt abgestellt, um pünktlich zum Auftritt der Sängerin zu kommen. Auch Reisebusse ließen Konzertbesucher dort aussteigen.

Weitere Meldungen