Kaschmir-Krise: Pakistan schließt militärische Option aus

08.08.2019, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pakistan hat eine militärische Reaktion auf die umstrittene Aufhebung des Sonderstatus für die indisch-kontrollierte Kaschmir-Region ausgeschlossen. Man prüfe politische, diplomatische und rechtliche Optionen, sagte Außenminister Shah Mehmood Qureshi in Islamabad. Eine militärische Reaktion prüfe man nicht. Islamabad werde sich bald an den UN-Sicherheitsrat wenden und würde auch eine Vermittlung etwa der Europäischen Union in dem Konflikt begrüßen. Seitdem Britisch-Indien 1947 in Indien und Pakistan geteilt wurde, streiten die beiden Länder um die gesamte Herrschaft über Kaschmir.

Weitere Meldungen
Meistgelesen