Kanzlerin spricht mit Putin über Ukraine-Krise

01.12.2018, 13:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kanzlerin Angela Merkel ist am Rande des G20-Gipfels in Buenos Aires mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem Arbeitsfrühstück zusammengekommen. Im Mittelpunkt dürfte die Eskalation im Ukraine-Konflikt nach der Festsetzung von drei ukrainischen Schiffen durch die russische Küstenwache vor der Halbinsel Krim stehen. Die USA und die Ukraine erwarten von der Kanzlerin eine verstärkte Vermittlerrolle. US-Präsident Donald Trump hatte wegen des Vorfalls ein Treffen mit Putin beim G20-Gipfel abgesagt. Merkel war wegen einer Flugzeugpanne erst mit zwölf Stunden Verspätung in der argentinischen Hauptstadt eingetroffen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen