Kampfjet stürzt bei Trainingsflug in Ägypten ab

03.11.2018, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Ägypten ist ein Kampfjet bei einem Übungsflug abgestürzt. Es habe sich um einen technischen Defekt gehandelt, teilte der Sprecher des ägyptischen Militärs mit. Der Pilot der MiG-29 sei bei dem Unfall nicht verletzt worden. Weitere Details nannte der Militärsprecher nicht. In Ägypten läuft derzeit ein großangelegtes Militärmanöver mehrerer arabischer Staaten. Daran beteiligen sich Boden-, Luft- und Seestreitkräfte aus Ägypten, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Bahrain und Jordanien.

Weitere Meldungen
Meistgelesen