Juncker: Mitgefühl mit Opfern der Schießerei in Straßburg

11.12.2018, 22:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem schweren Angriff im französischen Straßburg mit mindestens zwei Toten hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sein Mitgefühl ausgedrückt. Seine Gedanken seien bei den Opfern der Schießerei in Straßburg, die er mit großer Entschiedenheit verurteile, schrieb Juncker bei Twitter. Straßburg sei ein Symbol für den Frieden und die europäische Demokratie. „Werte, die wir immer verteidigen werden.“ Auch der CSU-Europapolitiker Manfred Weber drückte bei twitter seine Anteilnahme aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen