Juncker: Brexit-Vertrag wird nicht mehr aufgemacht

11.12.2018 / Lesedauer: 2 min

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Nachverhandlungen über den Brexit-Vertrag mit Großbritannien noch einmal kategorisch ausgeschlossen. „Jeder muss wissen, dass der Austrittsvertrag nicht noch einmal aufgemacht wird“, sagte Juncker am Dienstagmorgen im EU-Parlament in Straßburg. Er kündigte für den Abend ein Treffen mit der britischen Regierungschefin Theresa May an. „Es gibt nicht den geringsten Spielraum für Nachverhandlungen“, sagte Juncker.

Weitere Meldungen
Meistgelesen