Johnson: „Große Flexibilität“ bei Brexit-Vorschlägen

03.10.2019, 13:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der britische Premierminister Boris Johnson hat Brüssel erneut zu Entgegenkommen im Streit um das EU-Austrittsabkommen aufgerufen. „Wir haben große Flexibilität gezeigt“, sagte Johnson im Parlament in London zu seinen neuen Brexit-Vorschlägen. Nun sei es an der EU, Zugeständnisse zu machen. Sollten die Europäer keinen „entsprechenden Willen“ zeigen, bliebe Großbritannien nichts anderes übrig, als am 31. Oktober ohne Abkommen auszuscheiden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen