Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Johannes Brüne
Redaktion Bergkamen
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
weitere Artikel des Autors

Hellweger Anzeiger Neubau in Rünthe

Kaufland nennt noch keinen Termin für die Eröffnung

Noch steht nicht fest, wann der neue Kaufland-Markt in Rünthe eröffnet wird. Und falls es doch schon ein Datum dafür gibt, dann verrät das Handelsunternehmen ihn der Öffentlichkeit nicht. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Neues Programm

Gästeführer führen durch die Stadtteile, über den Friedhof und durch die Natur

Dass die Zahl der Teilnehmer bei den Gästeführer-Touren im vergangenen Jahr zurückgegangen ist, macht Stadtarchivar Martin Litzinger keine allzu großen Sorgen. Denn er kennt die Ursache. Von Johannes Brüne

Die Stadt hat am Häupenweg ein neues Schild aufgestellt, das auf den Parkplatz am Wellenbad hinweist. So will sie einen Streit zwischen dem Monkey-Island und dem Tennisclub entschärfen. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Feuerwehr rät

CO-Melder warnen vor der unsichtbaren Gefahr aus dem Kamin oder der Heizung

Dass Rauchmelder Leben retten, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch es gibt noch andere Alarmgeräte, die vor einer Gefahr warnen, die man weder riechen noch sehen kann: CO-Melder. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Gesamtschule und Digitalisierung

Die beiden Computer-Siegerinnen gehen in die Tablet-Klasse

Dass beim Informatik-Wettbewerb „Biber“ besonders viele Schüler der Gesamtschule mitmachen, ist kein Wunder. Die Teilnahme ist verpflichtend. Einige Schüler sind aber besonders erfolgreich. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Kirchen-Instrumente

Ohne die Orgel fehlt den Brautpaaren bei der Hochzeit etwas

Den Hochzeitsmarsch von Mendelsohn Bartholdy hat Hans-Christian Tacke schon oft auf der Orgel der Auferstehungskirche gespielt. Denn die erfreut sich bei Brautpaaren großer Beliebtheit. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Neue Romanabteilung

Diese Woche kommen die neue Lesesessel in die Stadtbibliothek

Noch ist es für die Roman-Leser in der Bücherei nicht besonders gemütlich. „Aber wir haben die neuen Möbel ja auch noch nicht ausgepackt“, sagt die stellvertretende Leiterin Katrin Gabriel. Von Johannes Brüne

Kinderseite Bergkamen

Kirchen brauchen Orgeln

In fast jeder Kirche gibt es eine Orgel. Und diese Instrumente sind nicht nur für die Gottesdienste wichtig, sondern auch für besonders festliche Anlässe. Zum Beispiel bei Taufen. Oder auch bei Hochzeiten.... Von Johannes Brüne

Spätestens als sich bei dem Frühlingswetter viele Radfahrer zur ersten Tour des Jahres aufgemacht haben, fiel etlichen von ihnen auf, dass ein Teil der Zechenbahntrasse gesperrt ist. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Neuer Hausmeister

Markus Gerken mag den Umgang mit den Schülern am Gymnasium

So richtig begeistert war die Tochter von Markus Gerken nicht, als sie von Papas neuer Stelle hörte. Sie besucht das Städtische Gymnasium - dort arbeitet Gerken jetzt als Hausmeister. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Katholische Pastoralverbund

Die Firmlinge entscheiden sich bewusst für das Sakrament

Wenn es um die Zahl der Firmlinge im katholischen Pastoralverbund geht, dann ist Gemeinde-Referent Markus Brinkmann auf Hochrechnungen angewiesen. Von Johannes Brüne

Kinderseite Bergkamen

Meister mit dem Blasrohr

Blasrohrschießen ist noch eine sehr junge Sportart. Aber in Bergkamen wurde jetzt erstmals eine Stadtmeisterschaft ausgetragen. Und dabei gab es nicht nur eine Altersklasse für die Unter-30-Jährigen und... Von Johannes Brüne

Erich-Ollenhauer-Straße

Fahranfängerin bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Erich-Ollenhauer-Straße ist am Samstagabend eine Fahranfängerin schwer verletzt worden. Sie verunglückte, ohne dass jemand anders beteiligt war. Von Johannes Brüne

Der Verlauf des neuen Radweges an der Landwehrstraße lässt sich bereits erkennen. Wie sich die Bauarbeiten nun weiter entwickeln, hängt nicht zuletzt vom Wetter der kommenden Wochen ab. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Fachtag im Treffpunkt

Familienpaten knüpfen Stadtgrenzen übergreifende Kontakte

Eigentlich kennen die Familienpaten sich ja untereinander. Aber am Freitagnachmittag haben sie neuen Bekanntschaften geschlossen mit Menschen, die sich in ähnlicher Weise engagieren. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Veranstaltungstipps zum Wochenende

Das Wochenende lockt mit Kokerei-Abendtour , Musik-Kontrasten und Meistern am Blasrohr

Das Wochenende vom 15. bis zum 17. Februar lockt mit frühlingshaften Temperaturen. Und es gibt Veranstaltungen, die neue Perspektiven vermitteln: Visuell, akustisch und auch sportlich. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Architekt berichtet

Die OGS-Neubauten liegen im Zeit- und Kostenplan

Der Lünener Architekt Martin Heiderich baut derzeit an zwei Bergkamener Grundschulen. Er zieht eine Zwischenbilanz, die für öffentliche Bauprojekte alles andere als selbstverständlich ist. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Wechsel der Wehrleitung

Dirk Kemke soll neuer Chef der Feuerwehr werden

An der Spitze der Bergkamener Brandbekämpfer werden künftig voraussichtlich zwei Berufsfeuerwehrmänner stehen. Die Feuerwehr bleibt aber dennoch eine rein Freiwillige. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Katholische Gemeinde

Für Umbau der Elisabeth-Kirche beginnt die Detail-Planung

Die Planungen für die Sanierung und den Umbau der katholischen Elisabeth-Kirche werden konkreter. Allerdings werden die Bauarbeiten selbst wohl frühestens im kommenden Jahr beginnen. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger In Oberaden

Der Bau des Johanniter-Kindergartens hat begonnen

Der erste Schritt zur Behebung der Kindergarten-Misere ist getan: Die Bauarbeiten für den neuen Kindergarten der Johanniter haben begonnen. Und die Bauarbeiter müssen sich beeilen. Von Johannes Brüne