Jena verliert gegen Preußen Münster mit 0:2

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat sich den Auftakt in die neue Saison bestimmt anders vorgestellt: Am zweiten Spieltag musste der FCC bereits die zweite Niederlage hinnehmen. Gegen den SC Preußen Münster unterlagen die Thüringer am Samstag mit 0:2 (0:0). Julian Schauerte hatte für die Gastgeber in der 47. Minute getroffen, in der Nachspielzeit sorgte Lucas Cueto für die Entscheidung (90.+1).

29.07.2019, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beide Mannschaften begannen mutig, spielten immer wieder schnell nach vorne. Bereits nach zwei Minuten hatte Anton Donkor nach einem Konter die riesige Chance zur Führung für die Gäste, doch sein Schuss ging an die Latte. Danach hatte Heinz Mörschel die erste Gelegenheit für die Preußen. Kurz darauf waren es wieder die Jenaer, die hätten treffen müssen. Doch der Schuss von Meris Skenderovic ging knapp über das Tor. Bis zum Pausenpfiff entwickelte sich eine offene Partie, in der beide Teams Chancen hatten.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern ein anderes Bild. Münster drängte auf das Gästetor, Seref Öczan bereitete mit einer mustergültigen Flanke das Tor vor. Danach waren nur noch die Hausherren am Drücker. Jena zeigte sich zwar immer wieder bemüht, aber mit zu wenig Zug zum Tor. Dazu hatten die Saalestädter immer wieder mit Problemen in der Defensive zu kämpfen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen